Sigmund Freud

Und endlich ist nicht zu vergessen, daß die analytische Beziehung auf Wahrheitsliebe, d.h. auf Anerkennung der Realität gegründet ist.

1937c, Die endliche und die unendliche Analyse, GW 16, S. 94