dpv_logo_podcast_fa_rob_01

Omnipotenz und Todestrieb - Grundzüge einer allgemeinen Theorie der Psychoanalyse

von Peter Zagermann, München

Dr. phil. Dipl.-Psych. Peter Zagermann, IPA-Analytiker für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, ordentliches Mitglied der DPV und DPG, lebt und arbeitet in München.

dpv_logo_podcast_fa_rob_01

"Wie Freud den Todestrieb zur Sprache bringt- und was daraus wurde. Jenseits des Lustprinzips wiedergelesen."

von Elfriede Löchel

Elfriede Löchel, Prof. Dr. phil., Psychoanalytikerin/Lehranalytikerin (DPV/IPV, DGPT). Niedergelassen in eigener Praxis in Bremerhaven. Von 2010 bis 2020 Professorin für Theoretische Psychoanalyse und Subjekttheorie an der IPU Berlin, gegenwärtig Seniorprofessorin.

Arbeitsschwerpunkte und Veröffentlichungen: psychoanalytische Konzeptforschung, psychoanalytische Erkenntnis- und Forschungsmethoden, Freud-(Re-)lektüren, Theorien der Symbolisierung, psychoanalytische Forschung zur Digitalisierung und den Social Media.